BK Raiffeisen Duchess holen 3x3 Basketball-Meistertitel

Historischer Sieg der Niederösterreicherinnen bei 3x3 Austrian Club-Championships in Graz

Die Clubs der Damen Basketball-Superliga stellten insgesamt 12 Teams auf, die sich zum ersten Mal in der Geschichte den Meistertitel im 3x3 Basketball ausmachten.
Die BK Raiffeisen Duchess, die bei diesem Bewerb unter dem Namen „Herzöginnen“ antraten, waren durch Anja und Lisa Zderadicka, Michaela Wildbacher und Nina Pettinger vor Ort vertreten. Sie blieben im gesamten Turnierverlauf ungeschlagen, holten damit verdient den ersten 3x3 Meistertitel und sicherten sich den Siegerscheck in Höhe von 3.000 Euro.
Auf dem Weg zum Titel trafen sie zunächst in der Gruppenphase auf das Team der Timberwolves und aus Wels. Nach einem mühsam erkämpften 14:11 im ersten Spiel gegen die Wienerinnen, zogen sie gegen die Oberösterreicherinnen mit 21:6 souverän ins Semifinale ein.
Dort war der Gegner mit UBI Graz der Langzeitrivale der Duchess. Dank einer beherzten Leistung der Klosterneuburgerinnen war der Sieg jedoch zu keinem Zeitpunkt gefährdet und sie standen nach einem klaren 17:9 Erfolg im Endspiel.
Mit Vienna United hatten sie dort einen ebenso starken Kontrahenten und sicherten sich dank einer herausragenden Wurfleistung von außen mit 21:12 den historischen 3x3 Meistertitel.



© NBBV 2016
webdesing by APit